Aktuelles
Der Lohner Hof
Wir über uns
Die Therapiepferde
Therapeutisches Reiten
Heilpädagogisches Reiten
Reiten als Sport für
Menschen mit Behinderung
Hippotherapie
Projektarbeit
Pressestimmen
Stellenangebote
Links
Kontakt
 


Auf dem Lichtstrahl zur Erde und zurück
Ein integratives Musical im Therapeutischen Reiten


Foto: H. Schupp
Woher kommen eigentlich die Tage? Wohin geht ein Tag, wenn er zuende ist?
Diese und viele andere Fragen beantwortet der Lohner Hof, Reit- und Therapiezentrum e. V. in Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen im Therapeutischen Reiten, mit Voltigierern, reitenden Kindern und prominenten Teilnehmern.

Die Idee, das Therapeutische Reiten nicht, wie so oft praktiziert, theoretisch vorzustellen, sondern interessant verpackt in ein Musical einzubinden, entwickelte sich zu einer phantastischen Reise in das Reich der Tage. Spontan erklärten sich Nadine Capellmann, Nadia Zülow, Bianca Vogel (2-fache Weltmeisterin im Behindertensport) und Wolfram Eicke (Autor des kleinen Tages) bereit, die Reise unseres kleinen Tages zu begleiten.
Hauptdarsteller ist der neunjährige Andreas Döller, der aufgrund seiner Blindheit und Muskelschwäche seit seinem dritten Lebensjahr am Heilpädagogischen Reiten teilnimmt.

In der Geschichte vom kleinen Tag, der unbedingt ein besonderer Tag werden möchte, erlebt dieser auf der Erde viele schöne Dinge und kehrt voller Freude ins Lichtreich zurück, wo alle anderen Tage schon auf ihn warten. Erfüllt von seiner Reise berichtet er von seinen Erlebnissen, doch die „alten“ Tage lachen ihn nur aus, weil nichts „besonderes“ an seinem Tag passiert ist.
Foto: H. Schupp

Ein Jahr später jedoch berichtet der neue 23. April, dass auf der ganzen Erde nur gefeiert wurde, weil am Tag des kleinen Tages überall auf der Welt Frieden herrschte.
Erzählt wird unsere Geschichte von Prof. Matthias Kreuels, dem Rektor der Katholischen Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius Aachen. Wolfram Eicke, der Autor des kleinen Tages, wird den „geheimnisvollen Tag“ spielen und singen, begleitet von 60 Kindern des Kinderchores St. Katharina Aachen-Forst, die unter Leitung von Frank Sibum das Musical live singen.

Unsere Darbietung beinhaltet alle drei Teilbereiche des Therapeutischen Reitens:
Das Heilpädagogisches Reiten/Voltigieren, dargestellt vom Lohner Hof, Reit- und Therapiezentrum e.V. und von „Therapeutisches Reiten Rückenwind“, wird viele Stationen des kleinen Tages auf der Erde begleiten. Ganz besonders freut der Lohner Hof sich auf die Vorstellung des Therapieponies „Chio“, das als „Sonne“ von einer Teilnehmerin des Heilpädagogischen Reitens vorgestellt wird. Chio wurde dem Lohner Hof vom Aachen-Laurensberger-Rennverein gespendet und strebt dem Ende seiner Ausbildung als Therapiepferd entgegen.
Die Hippotherapie, dargeboten von der Reithalle Rattenhaus wird zu den Liedern „Ich bin Ich“ und „Du bist Du“ ihre Arbeit zeigen.


Foto: H. Schupp
Im Reiten als Behindertensport freuen wir uns über den Auftritt von Bianca Vogel, die gemeinsam mit Nadine Capellmann eine Kür reiten wird, sowie Solveig Wörzberger, die mit Nadine Capellmann den kleinen Tag auf seiner Reise durch das Sternenloch auf die Erde begleitet. Solveig Wörzberger ist Bronzemedallien- gewinnerin bei den deutschen Meisterschaften im Behindertensport und reitet erfolgreich im Regelsport bis Klasse M.

Enorm ist der Aufwand, den alle Therapiestätten betreiben, um dieses Musical aufleben zu lassen. Neben ca. 25 behinderten Teilnehmern unterschiedlicher Altersstufen und Behinderungen, finden 10 qualifizierte therapeutische Fachkräfte unterstützt von rund 30 Helfern ihren Einsatz.
Voltigierer, Führzügelkinder und viele behinderte und nichtbehinderte Darsteller untermalen die Vorstellung.

Foto: H. Schupp

Höhepunkte werden die Auftritte von Frau Capellmann, Frau Vogel, Frau Wörzberger und Frau Zülow darstellen, die den Kleinen Tag auf seiner Reise zur Erde unterstützen.


Foto: H. Schupp
Begleitet wird unser Musical von der Erstehungsgeschichte bis zur Aufführung von Frau Dreyer-Rendelsmann vom WDR, der wir auf diesem Weg für die hervorragende Unterstützung herzlich danken.
Außerdem erfahren wir große Förderung vom Rotary-Club Aachen Land, der die Kosten für die Kostüme und weitere Aufwendungen trägt.

In der Hoffnung, bei allen Lesern Interesse an unserem außergewöhnlichen Musical geweckt zu haben, finden Sie im Folgenden den Aufführungstermin und alle Teilnehmer des „Kleinen Tages“:

„Der kleine Tag“
ein integratives Musical im Therapeutischen Reiten

am Soerser Sonntag, den 11.07.04 um 15.30 Uhr
im Dressurstadion des Aachen-Laurensberger-Rennvereins
Albert-Servais-Allee in Aachen

Teilnehmer:

Heilpädagogisches Reiten:
Lohner Hof, Reit und Therapiezentrum e.V.
Zum Hagelkreuz
52249 Eschweiler

Heilpädagogisches Reiten:
Therapeutisches Reiten „Rückenwind“
Katrin Märkle
Melatenerstr. 76
52074 Aachen

Hippotherapie:

Reithalle Rattenhaus
Elisabeth Wimmenauer
B-4731 Eynatten

Behindertensport:
Bianca Vogel
Solveig Wörzberger

Voltigiergruppe RV Aachen
Leitung: Petra Harting

Zwergenfarm:
Claudia Müller und Monika Gatzen

Kinderchor St. Katharina, Aachen Forst
Leitung: Frank Sibum

Erzähler
Prof. Matthias Kreuels, Rektor der kath. Musikhochschule Aachen

Als prominente Teilnehmer
Nadine Capellmann
Nadia Zülow
Bianca Vogel
Solveig Wörzberger
Wolfram Eicke

zurück zu den News | zurück zu Projektarbeit